Browse Month

Dezember 2018

Holzarten im Kurzporträt

Echtes Holz schafft Wärme und Behaglichkeit in unseren Wohnräumen und wird heute bei der Inneneinrichtung auf vielfältige Weise eingesetzt. Möbel aus Holz überzeugen durch ihre angenehme Haptik und attraktive Optik. Aber auch Böden, Decken und Wände können in Holz gestaltet werden und auf der Terrasse sorgt ein Holzdeck für einen perfekten Übergang zur Natur des Gartens. Allerdings ist es wichtig zu wissen, welche Holzsorte zu welchem Zweck eingesetzt werden kann.

Vier Holzsorten für geschmackvolle Möbel

Es gibt etliche Holzsorten, die nur für den Einsatz im Inneren geeignet sind und besonders gerne für Möbel verwendet werden. Dazu gehört die Kiefer, die weich bis mittelhart und wenig witterungsbeständig ist. Sie eignet sich für Tische, Schränke und Stühle und wird heute bei dem beliebten skandinavischen Landhausstil gern und häufig verwendet. Auffällig sind beim Kiefernholz besonders die Jahresringe in starkem farblichem Kontrast, die einen optischen Anreiz bieten. Ein weiteres mittelhartes Holz ist das Birkenholz, das sich durch gute Biegsamkeit auszeichnet. Es wird häufig für Möbel verwendet aber auch gerne zum Herstellen von Accessoires wie beispielsweise Tabletts benutzt. Birkenholz hat einen weißlichen Farbton und dunkelt im Alter nach. Diese Maserung dieses Holzes ist besonders attraktiv. Edle Möbel werden auch gerne aus Kirschbaumholz geschaffen. Das Holz strahlt viel Wärme aus und schafft in Räumen eine besondere Atmosphäre. Auch für Musikinstrumente kommt Kirschbaumholz häufig zum Einsatz. Das Holz der Linde gehört zu den besonders weichen Hölzern und wird meisten als Furnier eingesetzt. Es ist weißlich gelb und kann manchmal grünliche Musterungen aufweisen. Es eignet sich für leichte Möbel und findet auch bei Kunstgegenständen aus Holz seinen Einsatz.

Schöne Böden aus Holz

Wer sich einen Boden aus Holzparkett wünscht, sollte sich dabei für eine robuste Holzart entscheiden. Das gelb-rötliche Buchenholz mit der schlichten Maserung ist widerstandsfähig und gleichzeitig elastisch. Daher wird es nicht zur Möbelherstellung verwendet, sondern auch als Parkett und Wandtäflung eingesetzt. Auch Nussbaum ist ein sehr hartes, edles Holz, das sich sowohl für Möbel als auch für Parkettböden ausgezeichnet eignet. Die Farbvielfalt erstreckt sich von Weiß-Grau bis zu Dunkelbraun. Feine Adern bilden die charakteristische, attraktive Maserung.

Holz für den Einsatz in Außenräumen

Ein Terrassendeck aus Holz sieht stilvoll und gepflegt aus, wenn man dafür die richtige Holzart wählt. Teak erweist sich als das beste Holz für alle Außenanwendungen. Es ist witterungs- und säurebeständig und überaus robust und verfügt über einen goldbraunen Farbton. Auf Grund dieser Eigenschaften wird das Holz auch beim Schiffbau eingesetzt und kann auch für Möbel verwendet werden. Ähnliche Eigenschaften weist auch die Eiche auf. Die Eiche ist resistent und witterungsfest und findet beim Möbelbau, für Außenbalken oder Parkettböden zahlreiche Einsatzzwecke.